Bilder der sms
 
Aktuelles

Kein Unterricht am Mittwoch, 21.11.2018 - Buß- und Bettag

Bitte beachten Sie: Am Mittwoch, 21.11.2018 - Buß- und Bettag - findet (...)
 

Wahl der Elternvertretung am Mittwoch, 07. November 2018

Bei der Wahl der Elternvertretung am Mittwoch, 07.11.2018, (...)
 

Elternabend am 7.11.2018 19.30 Uhr

Die Vorsitzende der Elternvertretung unserer Sing- und Musikschule, Frau Elke Dinnebier, lädt (...)
 
Veranstaltungen
14.12.2018 | Weihnachtskonzert
 
Stimmungsvolle Klänge erwarten Sie bei unserem Weihnachtskonzert in der Pfarrkirche St. (...)
19.12.2018 | Musizierstunde weihnachtlich
 
15.01.2019 | Musizierstunde für Jugend musiziert TeilnehmerInnen
 
Zur Vorbereitung auf den Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ am 26.01.2019 in (...)
Mitgliedschaften
VDM Logo - www.musikschulen.de
VbSM Logo - www.musikschulen-bayern.de
Gesunde Musikschule
Sponsoren
Banner Sozialbau Kempten
Logo AZ - www.all-in.de
BSG Allgäu - www.bsg-allgaeu.de/
Banner Sparkasse Allgäu
geigergebäudereinigung
 
Verleihung Zertifikat gesunde musikschule an Sing- und Musikschule Kempten

Sing- und Musikschule mit dem Zertifikat "gesunde musikschule" ausgezeichnet

Als bayernweit zweite Bildungseinrichtung haben wir am 13. April das Qualitätszertifikat "gesunde musikschule" erhalten. 

Dieses Zertifikat belegt, dass die Musikschule mit der Lehrkraft Hans-Peter Willer einen qualifizierten Mentor für Musikergesundheit hat und auf die Umsetzung von Präventions- und Gesundheitsfragen im Zusammenhang mit Musikergesundheit geachtet wird.

Dahinter steht ein Projekt der Musikschulakademie Schloss Kapfenburg mit dem Ziel, Themen wie Prävention und Gesundheitsförderung in die praktische Musikschularbeit zu integrieren. Die „BARMER GEK“ sowie das „Freiburger Institut für Musikermedizin“ sind dabei Kooperationspartner.

Um das Zertifikat zu erhalten, hat sich unser Klarinettenlehrer Hans-Peter Willer zum Mentor ausbilden lassen. Seine Aufgabe ist es, die erlernten Inhalte weiterzugeben und als Ansprechpartner zu fungieren. So vermittelt er bspw. auf öffentlichen Workshops und internen Fortbildungen, wie sinnvoll geübt und Haltungsschäden oder Überlastungen am Instrument verhindert werden können. „Auch die Lehre von Körper- und Entspannungsübungen gehört zu einem wichtigen Teil dieser Arbeit, da beim Musizieren der gesamte Körper beteiligt ist, die Konzentration der Schüler aber z.B. nur auf das eigene Instrument gerichtet ist“, erläutert Willer. Und: “Ein weiterer praxisnaher Schwerpunkt sind auch der gesunde Umgang mit Lampenfieber oder das Vorbeugen von Auftrittsängsten, die gerade für Profis auf Dauer zu einer starken Belastung werden können.“

Mit der Teilnahme an dem Projekt räumen wir dem Thema Musikergesundheit dem ihm gebührenden Stellenwert ein, ergänzt Musikschulleiter Robert Rossmanith, der das Zertifikat zusammen mit Hans-Peter Willer aus den Händen des Akademiedirektors Schloss Kapfenburg, Erich Hacker, entgegennahm.

Das Foto zeigt die Beteiligten des Projekts „gesunde musikschule“ bei der Verleihung des Zertifikats im Schönen Saal unserer Musikschule.
Foto: Martina Diemand

 
 
 
Wir bieten auch Erwachsenenunterricht! Rufen Sie uns an!